22.09.2020

Weise werden

Weise ist mehr als klug oder schlau. Es zu werden ein weiter Weg. Die Bibel hilft als Wegweiser.

Autor: Anja Kieser
mag Zitronen-Ingwer-Tee genauso gerne wie Gespräche über Gott und die Welt, am liebsten gemeinsam.

Joachim S. aus der Schweiz schrieb:
Weise zu werden, reicht nicht mehr heutzutage. Wir werden von Informationen nur so überschwemmt durch neue Medien und neue technische Möglichkeiten. Wir müssen Fähigkeiten entwickeln, denen die Menschen der damaligen Zeit nicht ausgesetzt waren (oder nicht so stark).
Hilft die Abschottungs-Strategie? Hilft, dass ich mich viel informiere und schnell aussuche? Die Fähigkeiten schnell auszusortieren und schnell zu entscheiden, ist sicher eine wichtige Eigenschaft (Manager-Qualitäten entwickeln sozusagen).
Ich spreche seit einiger Zeit gerne davon, Charakterstärker herauszubilden. Das ist nicht so einfach, wie in "gut und böse" zu unterscheiden. Viele Menschen in bösen Systemen z.B. brauchen vornehmlich nicht "das Gute" (das sie schnell in den Tod führen würde), sondern Charakterstärke.
Es sterben pro Monat in Deutschland ca. 80.000 Menschen auf natürliche Weise.
So und nun mal schnell entscheiden, wer in den Himmel kommt und weiterleben darf!?

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Trag mich!

    andacht· Schwer fühlt sich das Leben manchmal an, weil die Einschränkungen an unsere Substanz gehen. Was trägt mich? Oder wer?

    Jetzt hören
    hören
  • Der Hochseilakt namens Leben

    andacht· Nichts ist sicher, aber irgendwie müssen wir es bewältigen. Das Leben gleicht einem Hochseilakt. Aber das Wichtigste spielt sich unter dem Seil ab.

    Jetzt hören
    hören
  • Ich hab dich lieb!

    andacht· Worte wirken. Dass zu wissen, ist schön, es zu nutzen, noch schöner.

    Jetzt hören
    hören
Weiter
Zurück