31.10.2018

Reformation gefällig?

Was ist von Martin Luthers Reformation 501 Jahre nach seinem Thesenanschlag geblieben?

radio m

Autor: Benjamin Elsner
findet, dass Gott regelmäßig hinterfragt werden sollte. - Das tut gut!

Karl-Heinz und Gertrud M. aus Detmold schrieb:
Es ist gut und richtig, in unserer Zeit der Vereinzelung und Vereinsamung auf Hören und Zuhören hinzuweisen. Auch Jesus hat zugehört und geantwortet.
Jesus hat aber auch ungefragt geredet – in den Synagogen, am See, auf dem Berg.
Und Luther? War er bei dem Menschen "auf der Strasse"? Mit seinem Ausspruch, man müsse "den Leuten aufs Maul schauen", beschrieb er den Grundsatz seiner Bibelüber-setzung; jeder sollte die Bibel in seiner Alltagssprache verstehen können. Luther hatte auf seine persönliche verzweifelte Frage "Wie kriege ich einen gnädigen Gott" im Römerbrief Antwort gefunden (Röm. 3, 21 - 24).
Das sei, so die kirchenoffizielle Feststellung, nicht mehr die Frage des heutigen Menschen.

Jesus hat mit den Menschen "auf der Strasse" darüber gesprochen, dass die Herrschaft Gottes gekommen und jeder dazu eingeladen war. "Dieser nimmt die Sünder an und isst mit ihnen" (Mt 9, 11 - 13; Lk 5, 1 - 2). Die Menschen kamen in Scharen zu ihm, um ihn zu hören - bis er freiwillig in den Tod am Kreuz ging. Das haben sie nicht mehr verstanden.
Paulus erklärt es z.B. in 2. Kor. 5, 18 - 21.
Gott hat Jesus von den Toten auferweckt und zum Herrn über alles gemacht.
Jesus gibt dem Leben Sinn und Ziel.
Das können Christen bezeugen, auch wenn es keine neue Reformation gibt.

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Moderne Tradition!

    kompakt· Weihnachten steht vor der Tür aber passt dieses traditionelle Fest überhaupt noch in unsere sich ständig wandelnde Welt?

    Jetzt hören
    hören
  • Er kommt!

    kompakt· Es wird Advent und wir bereiten uns auf Gottes Ankunft vor ... und auf noch so zwei drei Dinge!

    Jetzt hören
    hören
  • Wie stellen wir uns das vor?

    kompakt· Sterben müssen wir alle. Aber wissen wir auch wie das ablaufen soll? Wollen wir es wissen? Sollten wir es wissen?

    Jetzt hören
    hören
Weiter